Rückblick  –  Samstag, 07.09.2002



Für Partnerschaften gute Tipps gegeben


Rekordverdächtig: Mehr als 150 Teilnehmerinnen hatten sich zum „Frühstücks-Tref­fen für Frauen“ im Bürgerhaus in Nastätten eingefunden. Denn: Von besonderem In­te­res­se war das Thema „Glückliche Beziehungen – (k)ein Ding der Unmöglichkeit“.


Bild "fff:bild-archiv-2002-2-02.jpg"


NASTÄTTEN. Das „Frühstücks-Treffen für Frauen“ im Bürgerhaus in Nastätten war wieder ein Publikums-Magnet. An liebevoll geschmückten und gedeckten Tischen aßen die zahlreichen Besucherinnen und tauschten in gemütlicher Atmosphäre Erfahrungen aus. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Glückliche Beziehungen – (k)ein Ding der Unmöglichkeit“.

Helga Sautter, psychologische Beraterin aus Göttingen, nannte in ihrem Referat vier Gründe für das Scheitern von Beziehungen. „Unsere negative Einstellung zu uns selbst; nicht ver­ar­bei­te­te Kränkungen, Verletzungen und eigene Schuld; übersteigerte Erwartungshaltungen an andere Menschen sowie unsere fehlende Bereitschaft, an Beziehungen zu arbeiten.“

Nach einer kurzen Pause, an denen die Besucherinnen mit ihren Tischpartnerinnen über be­ste­hen­de Prbleme und mögliche Lösungen diskutieren konnten, gab die Referentin Tipps, wie Partnerschaften gelingen können. Musikalisch begleitet wurde der Vormittag von der immer wieder gern gehörten Konzertpianistin Cornelia Blanche.

Ziel der vom nationalen Verein „Frühstücks-Treffen für Frauen“ organisierten Veranstaltungen ist es, dass sie „ein Forum sein sollen, in dem Frauen aller Altersgruppen und sozialer Schich­ten miteinander über Glaubens- und Lebensfragen ins Gespräch kommen“, so die Ko­or­di­na­to­rin des Nastätter Mitarbeitertemas, Irmgard Gerullis. „Die Treffen sind konfessionell un­ab­hän­gig und bewirken keinerlei Verpflichtungen.“

(Text: Vanessa Schleiden, Foto: Nicole Bröder / Rhein-Lahn-Zeitung vom 10.09.2002)

Verstanden


Zur optimalen Gestaltung und weiteren Verbesserung unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Datenschutzhinweise